„Aktion Tschernobyl-Hilfe e. V.“ unterstützt Kinderklinik in der Ukraine mit OP-Tischen

BRUMABA Operationstische erlauben komplexe HNO-OPs von kleinen Patienten


Der Verein Aktion Tschernobyl-Hilfe e. V., mit Sitz in Hildesheim hat es sich zur Aufgabe gemacht insbesondere Kindern aus den Gebieten der ehemaligen Sowjetunion, die unmittelbar oder mittelbar durch die Nuklearkatastrophe im Kernkraftwerk Tschernobyl im Jahr 1986 in Not geraten sind, Hilfe zu leisten. Dabei ist der Verein auch in der Organisation von medizinischen Behandlungen tätig.

Insbesondere in der Kinderklinik der Stadt Luzk setzt sich Prof. Dr. Lenarz und der Verein „Aktion Tschernobyl-Hilfe e.V.“ intensiv für die Unterstützung im HNO Bereich ein. Gebrauchte BRUMABA OP-Tische werden bei BRUMABA komplett wieder aufbereitet und kommen – durch Vermittlung des Vereins – z. B. im Kinderkrankenhaus in der Ukraine für weitere Jahre zum Einsatz.

Die Vorsitzende des Vereins „Aktion Tschernobyl-Hilfe e. V., Frau Rita Limmroth im Interview.

 

GANZEN ARTIKEL lesen (PDF)

{IMGDESCR_10}

Copyright © 2019 by BRUMABA GmbH & Co KG